drama-film.de

Intrigo: Tod eines Autors (2018)

Drama-, Krimi und Mysterie-Film aus Deutschland und Schweden mit Ben Kingsley, Michael Byrne und Tuva Novotny.

Fakten
Originaltitel: Intrigo: Death of an Author
Herstellungsland: Deutschland und Schweden (D)
Drehjahr: 2018
Länge: 106 Min.
Kinostart: 25.10.2018 (weitere Kinostarts am 25.10.18 auf kinostarts.net)
Genre: Drama-, Krimi und Mysterie-Film
Jugendfreigabe: 12
  
Darsteller: Ben Kingsley, Michael Byrne und Tuva Novotny
Regie: Daniel Alfredson
Drehbuch: Daniel Alfredson und Birgitta Bongenhielm
Website: www.fox.de/intrigo-tod-eines-autors
Filmposter 'Intrigo: Tod eines Autors'
Bilder & Trailer
Intrigo: Tod eines Autors - Foto 1Intrigo: Tod eines Autors - Foto 2Intrigo: Tod eines Autors - Foto 3Intrigo: Tod eines Autors - Foto 4Intrigo: Tod eines Autors - Foto 5Intrigo: Tod eines Autors - Foto 6Intrigo: Tod eines Autors - Foto 7Intrigo: Tod eines Autors - Foto 8Intrigo: Tod eines Autors - Foto 9Intrigo: Tod eines Autors - Foto 10Intrigo: Tod eines Autors - Foto 11
Handlung

Ein Husten, nicht irgendein Husten, Evas Husten. Unverkennbar unter Tausenden, Millionen. Er ist sich sicher, sie zu hören – am Ende einer Radio-Konzertaufzeichnung, obwohl Eva schon vor drei Jahren verschwunden ist und für tot erklärt wurde. Doch was, wenn Eva noch lebt? Während David (Benno Fürmann)die rätselhaften Erlebnisse in einem Roman verarbeitet und sich Beistand bei dem Autor Henderson (Sir Ben Kingsley) in seinem Haus am Meer sucht, stößt er im Manuskript des berühmten Schriftstellers Germund Rein auf versteckte Hinweise. David wurde beauftragt, das neueste Werk von Rein zu übersetzen. Beigelegt ein Brief, der besagt, dass das Manuskript unter keinen Umständen in der Originalsprache veröffentlicht werden dürfe. Gleichzeitig erfährt David, dass sich Rein auf mysteriöse Art das Leben genommen hat – Manuskript und Brief sind sein Vermächtnis. Doch welcher Zusammenhang besteht zwischen Evas Verschwinden und dem mysteriösen Tod von Rein? Wieso ist Henderson David immer einen Schritt voraus? Immer tiefer verflechten sich Fiktion und Wirklichkeit, bis sich ein dunkles Geheimnis enthüllt, das alles bisher Geglaubte auf den Kopf stellt. Faszinierend, spannend, düster und eindringlich zieht der Film den Zuschauer in seinen Bann.

Über den Film

Das Original ist unter dem Titel "Intrigo: Death of an Author" bekannt. Freunde vom Genre 'Drama, Krimi und Mysterie' werden den Film bestimmt auch dramatisch, bewegend und schauerlich finden. Als Hauptbesetzung wählte man Darsteller wie Tuva Novotny, Ben Kingsley und Michael Byrne. Beim Drehbuch zu "Intrigo: Tod eines Autors" erkennt man deutlich die Handschrift von Daniel Alfredson und Birgitta Bongenhielm, und die Regieanweisungen dieses 106-minütigen Films erteilte Daniel Alfredson. Gedreht wurde der Film in Schweden, Amerika und Deutschland im Jahre 2018. Altersfreigabe für "Intrigo: Tod eines Autors": ab 12 Jahren. Erfahren Sie mehr über den Film im Internet unter imdb.com oder www.fox.de/intrigo-tod-eines-autors.

Im Kino

"Intrigo: Tod eines Autors" ist diese Woche im Kino zu sehen:

Capitol, Casino, Stub'n Bad Toelz Amortplatz 1, 83646 Bad Tölz, Tel.: 080 41/96 58
Wed. 14.11. 17:30
Filmkunst 66 Berlin Bleibtreustr. 12, 10623 Berlin, Tel.: 030/882 17 53
Tue. 13.11. 20:15
Wed. 14.11. 17:30
Union Filmtheater Berlin Bölschestr. 69, 12587 Berlin, Tel.: 030/65 01 31 41
Tue. 13.11. 13:00 17:45
Wed. 14.11. 10:00 13:15
Rex Kinocenter Darmstadt Grafenstr. 18-20, 64283 Darmstadt, Tel.: 061 51/297 89
Tue. 13.11. 17:45
Cinestar Mainzer Landstr. Frankfurt/Main Mainzer Landstr. 681, 65933 Frankfurt/Main, Tel.: 069/38 98 51 55
Tue. 13.11. 22:00
E-Kinos Hauptwache Frankfurt/Main Zeil 125, 60313 Frankfurt/Main, Tel.: 069/285 205
Tue. 13.11. 17:30
Gabriel Filmtheater München Dachauer Str. 16, 80335 München, Tel.: 089/594 574
Tue. 13.11. 18:30
Wed. 14.11. 13:00

Drama-Filme im Kino

DVD, Blue-Ray & Video

"Intrigo: Tod eines Autors" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Intrigo: Tod eines Autors" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Drama-Filme gefallen: