drama-film.de

Drama-Filme beginnend mit O

Mit "O" beginnende Namen der Drama-Filme.



O Caminho das nuvens - Der Weg der Wolken

2003, Brasilien, mit Carol Castro, Cláudia Abreu und Wagner Moura.
Roadmovie über eine Familie, die 3200 Kilometer mit dem Fahrrad durch Brasilien fährt, um Arbeit und ein besseres Leben zu suchen. Die Fahrt beginnt in Paraíba im Nordosten des Landes und endet in Rio.

O ceu de Suely - Suelys Himmel

2006, Brasilien/Portugal, mit Hermila Guedes, Maria Menezes und Zezita Matos.
Die 21-jährige Hermila kehrt nach zwei Jahren Abwesenheit - inzwischen mit Kleinkind - aus der Stadt zurück. Um sich selbst und ihrem Sohn eine Zukunft zu ermöglichen, wählt sie einen unkonventionellen Weg. Da keiner ihrer Jobs genug Geld einbringt, verlost sie unter dem...

O Ceu Sobre os Ombros

2011, Brasilien.

O Coro - The Chorus

2010, Brasilien/Großbritannien, mit Emanuel Martinez, Paulo Barato und Silvia Monteiro.

O Delfim - The Dauphin

2002, Portugal, mit Alexandra Lencastre, Rogério Samora und Rui Morrison.
Tomás Palma Bravo, der Dauphin, ist der Erbe einer untergehenden Welt. Er herrscht über Lagoa und Gafeira, seine Frau, den schwarzen, einarmiger Diener, seine Dogge und seinen Jaguar, der ihn in die Bordelle Lissabons bringt. Eines Tages wird sein Diener tot im Bett der...

O ehthros mou - The Enemy Within

2013, Griechenland, mit Maria Zorba, Mariolis Mavromatakis und Yiorgos Gallos.

O Espinho da rosa - The Thorn of the Rose

2013, Angola, mit Adi Batista, Ricardo Abril und Sonia Claudia.

O estado do mundo - The State of the World

2007, Portugal, mit Babu Santana, Jose Alberto Silva und Sakda Kaewbuadee.

O Fantasma - Das Phantom

2000, Portugal, mit André Barbosa, Eurico Vieira und Ricardo Meneses.
Sérgio ist ein Nachttier. Wenn es dunkel wird, zieht der junge Müllkutscher los, den Großstadtdreck Lissabons zu entsorgen. In jeder freien Minute bewegt er sich zwischen der zwiespältigen Anziehungskraft seines Vorarbeiters, Klappensex und einem schweißtreibenden...

O Gorila - Der Gorilla

2012, Brasilien, mit Alessandra Negrini, Mariana Ximenes und Milhem Cortaz.